Edjee   Edjee     de     la     Forêt     de    Thuringe     wurde     in unserem   Haus   am   20.08.2015   geboren.   Edjee hat     zu     einer     morpholigisch     sehr     schönen Hündin   entwickelt,   sie   ist   muskulös,   athletisch und   hat   schöne   Winkelungen,   kurzes   dichtes glattes      Fell      und      trägt      ihre      Rute,      wie rassetypisch   gewüscht,   immer   unten   mit   dem gewollten   kleinen   Haken   am   Ende.   Sie   zeigt   als ausdauernder    leichtfüssiger    Traber    ein    sehr gutes   Gangwerk.   Edjee   ist   nach   wie   vor   unser kleiner     Terrorist.     Für     den     Hundesport     wie gemacht.     Wir     nennen     sie     auch     liebevoll Eckbert,   zumindest   falls   doch   mal   geschimpft werden     muss.     Edjee     hat     einen     enormen Bewegungsdrang.   Bei   den   Übungseinheiten   ist es    ganz    einfach,    zweimal    gezeigt    und    sie versteht     was     man     von     ihr     erwartet.     Ihre unstillbarer    Hunger    ist    ein    gutes    Mittel    ihr Verhalten    in    die    richtigen    Bahnen    zu    lenken. Aber   sie   findet   auch   jegliche   Art   von   Spielzeug richtig   Klasse.   Edjee   hat   ein   wunderbares   Wesen,   ist   sehr   mutig   und   hat   einfach   vor nichts   Angst.   Edjee   hat   im   Frühjahr   2018   ihre   Milz   verloren.   Aus   diesem   Grund   haben wir entschieden, mit ihr nicht zu züchten.
Zusammenfassung Edjee de la Forêt de Thuringe (dit Eckbert) geb.: 20-08-2015 HD: frei (A) Größe:              66 cm Gewicht:           33 kg Sport: in Ausbildung Vater: Colin Mereva (recommande/ HD frei) Mutter: Baccara Poussiere de Lune (in Deutschland uneingeschränkt zur Zucht zugelassen) HD-A, Obedience 1, THS Vierkampf 2
© Annett Götz 2019
    BEAUCERON - Ein Franzose in Thüringen
Oktober 2016 März 2017 Edjee Oktober 2017 - 2 Jahre alt Verhaltenstest
Ausstellungen: 15.5.16 Clubausstellung Wietzen vielversprechend1 8.07.17 Clubschau Postbauer-Heng V1 Anwartschaft Dt. Champion